Skip to content

Zutritt ab 18 Jahren | Bitte Personalausweis mitbringen | Damit Glücksspiel nicht zur Sucht wird: Beratung unter 0800/1372700

INTERVIEWS

Mein erstes Mal in der Spielbank

INTERVIEW MIT

Anna und Jörg

aus Frankfurt (beide 33 Jahre)

 

Was hat Euch am meisten bei Eurem ersten Spielbankbesuch überrascht?

Sie: Das Gesamtpaket war einfach klasse. Im Vorfeld macht man sich ja doch ein bisschen Gedanken, wie das Publikum so ist und ob man da reinpasst. Die Atmosphäre war aber total freundlich. Wir fragen uns, warum wir das nicht schon viel früher mal ausprobiert haben.

 

Habt Ihr etwas gewonnen?

SIE: Auf jeden Fall Erfahrung (lacht). Und jede Menge Spaß.

 

Habt Ihr einen Tipp für andere Erstbesucher?

Er: Unbedingt hungrig in die Spielbank gehen. Im Restaurant kann man sich kulinarisch nach allen Künsten verwöhnen lassen.

„Hätten wir geahnt, wie cool es in der Spielbank ist, wären wir wohl schon mit 18 zum ersten Mal hier gewesen.“

Wie kamt Ihr auf die Idee, die Spielbank zu besuchen?

Er: Wir wollten zu unserem Hochzeitstag mal etwas Besonderes machen. Nicht wie sonst nur zu unserem Lieblingsitaliener gehen. Die besonderen Momente kommen ja im Alltag oft viel zu kurz. Wir würden sagen, dass war eine super Idee. Das schreit nach Wiederholung…

 

Dann hat sich die Frage erübrigt, ob Ihr wiederkommt?

Sie: Ja. Beim nächsten Mal werden wir allerdings den Shuttleservice nutzen. Dann können wir auch ein Gläschen Sekt mehr trinken.

INTERVIEW MIT

Julia und Simon

aus Offenbach und Mainz (beide 24 Jahre)

 

Was hat Euch am meisten bei Eurem ersten Spielbankbesuch überrascht?

Er: Vor unserem Spielbankbesuch hatten wir noch nicht oft Roulette gespielt und kannten auch die Regeln nicht so gut. In der Spielbank haben wir uns einfach an einen Roulette-Tisch gesetzt und uns vom Croupier die Regeln erklären lassen. Das fanden wir echt cool, weil wir dadurch sehen konnten wie das System wirklich funktioniert. Mit diesem Wissen haben wir uns dann im nächsten Spiel auch mehr getraut.

 

Habt Ihr etwas gewonnen?

Er: Zuerst haben wir alles verloren (lacht) und dann alles wieder reingeholt.
Sie: Unser Ziel war es kein Geld zu verlieren. Ich würde also sagen, wir haben gewonnen (lacht).

„Zuerst haben wir alles verloren und dann alles wieder reingeholt.“

Habt Ihr einen Tipp für andere Erstbesucher?

Sie: Ich fand die Spielerklärung wirklich hilfreich. Wenn man die Regeln kennt, macht Roulette gleich viel mehr Spaß. Man versteht dann auch was die anderen machen und kann selbst viel vielseitiger setzen. Klar kannten wir die 50/50-Chance wenn auf Farbe gesetzt wird, aber viel spannender wurde es erst durch die vielen anderen Spielmöglichkeiten.

Er: Man sollte sich Zeit lassen und erst einmal einen Überblick verschaffen. Das Spiel beobachten, von Tisch zu Tisch gehen – nicht gleich selbst setzen und setzen, sondern es ruhig angehen lassen.

 

Wie kamt Ihr auf die Idee, die Spielbank zu besuchen?

Er: Wir haben die Spielbank von Freunden und unserer Familie empfohlen bekommen, die schon Mal hier waren.

 

Habt ihr vor, die Spielbank wieder zu besuchen?

Beide: Ja, auf jeden Fall.

INTERVIEW MIT

Oliver und Arthur

(Vater und Sohn) aus Oberursel (50 und 21 Jahre)

 

Was hat Euch am meisten bei Eurem ersten Spielbankbesuch überrascht?

Vater: Dass jemand mit nur 10 Euro Einsatz 500 Euro gewonnen hat und sich richtig darüber gefreut hat. Das sieht man selten. Oft sitzen ja sehr routinierte Leute an den Tischen, die es sichtlich gelassen hinnehmen, Tausende zu verlieren oder zu gewinnen. Und dann ist da jemand, der sich riesig über 500 Euro freut. Diesen Gegensatz fand ich spannend.

 

Habt Ihr etwas gewonnen?

Vater: Ja, einen kleinen, mühsam erarbeiteten Betrag.
Sohn: Ich hab‘ nichts gewonnen. Dafür aber ein bisschen verloren.
Vater: (Schmunzelt) Das geht wahrscheinlich den meisten so, die hier heute rauskommen.

„Der Spielbankbesuch sollte immer als Vergnügen gesehen werden.“ 

Habt Ihr einen Tipp für andere Erstbesucher?

Vater: Man sollte keine allzu hohen Erwartungen haben. Der Spielbankbesuch sollte nicht als regelmäßiger Nebenverdienst, sondern immer als Vergnügen gesehen werden.

 

Wie kamt Ihr auf die Idee, die Spielbank zu besuchen?

Sohn: Wir hatten mal wieder Lust ein bisschen Geld zu verlieren (lacht). Obwohl, diesmal haben wir ja Gewinn gemacht. Ab und an finden wir das echt unterhaltsam.

 

Habt Ihr vor, die Spielbank wieder zu besuchen?

Vater: Wir machen das in regelmäßigen Abständen – so ein-, zweimal im Jahr. Dann ist auch wieder etwas vom Taschengeld übrig, dass aufs Spiel gesetzt werden kann.

INTERVIEW MIT

Ryan

aus Portland, USA (21 Jahre)

 

Was hat Dich am meisten bei Deinem ersten Spielbankbesuch überrascht?

Dass die Spielbank hier im Vergleich zu einem Casino in der USA so klein ist.

 

Hast Du etwas gewonnen?

Nein, ich habe nur verloren (lacht).

„Ich bin in Deutschland zu Besuch und fand es eine gute Idee, ins Casion zu gehen.“ 

Hast Du einen Tipp für andere Erstbesucher?

Da ich bislang nur amerikanische Casinos kenne, fand ich es wichtig, mir hier erstmal alles anzusehen. Wenn man ein Spiel nicht kennt oder versteht, sollte man es sich ruhig mal ein paar Minuten anschauen und dann erst einsteigen. Mir hat es natürlich heute auch geholfen das Spiel zu verstehen, weil ich ein wenig Deutsch spreche.

 

Wie kamt Du auf die Idee, die Spielbank zu besuchen?

Ich bin hier zu Besuch und fand es einfach eine gute Idee hierher zu kommen.

 

Hast Du vor, die Spielbank wieder zu besuchen?

Ja.

INTERVIEW MIT

Justus und Tom

aus Heidelberg und Frankfurt (beide 25 Jahre)

 

Was hat Euch am meisten bei Eurem ersten Spielbankbesuch überrascht?

Justus: Dass ich verloren habe (lacht)!

 

Dann hat sich die Frage, ob Ihr etwas gewonnen habt, ja erübrigt.

Justus: (Lacht).

„Wir wollten mit unserem Besuch etwas ganz Besonderes erleben.“ 

Habt Ihr einen Tipp für andere Erstbesucher?

Tom: Ich würde erstmal an den einzelnen Tischen dabei zuschauen wie gespielt wird. So bekommt man einen ganz guten Eindruck von dem Spiel und kann besser einschätzen wie hoch der eigene Einsatz sein sollte.

 

Wie kamt Ihr auf die Idee, die Spielbank zu besuchen?

Tom: Da mein Freund zu Besuch ist, wollten wir mal etwas Besonderes machen und haben uns für die Spielbank entschieden. Mein Freund (Justus) war schon mal hier und hatte gute Erfahrungen gemacht.

 

Habt Ihr vor, die Spielbank wieder zu besuchen?

Beide: Ja, zwar nicht so häufig, aber gerne wieder, wenn mal was Besonderes ansteht.